Erfolgreiche Geschäftsfrau,

Erfüllung im Job – 4 Schritte zu deiner beruflichen Veränderung

Berufliche Veränderung wagen – eine Arbeit die dich fordert – einen Job der zu deiner Vorstellung von Leben passt?

Verspürst auch du den großen Wunsch nach beruflicher Veränderung? Endlich einen Job zu finden der dich erfüllt? Oder vielleicht spielst du schon lange mit dem Gedanken dich selbstständig zu machen. Beruflich komplett neu zu orientieren. Endlich unabhängig sein, dein eigener Boss. Doch wie soll das gehen? Du kannst nicht einfach alles hinschmeißen und volles Risiko gehen. Schließlich muss die nächste Rechnung bezahlt werden und weder der Haushalt noch die Kindererziehung machen sich von selbst. Wir hasten von einer Aufgabe zur nächsten und vergessen darüber vollkommen, was wir uns eigentlich für uns selbst wünschen. Berufliche Veränderung erfordert Mut, Disziplin und Durchhaltevermögen. Und nicht zuletzt Zeit.

Lass mich dir kurz eine Geschichte erzählen….


Es war einmal ein Holzfäller, der bei einer Holzgesellschaft um Arbeit vorsprach. Das Gehalt war in Ordnung, die Arbeitsbedingungen verlockend, also wollte der Holzfäller einen guten Eindruck hinterlassen. Am ersten Tag meldete er sich beim Vorarbeiter, der ihm eine Axt gab und einen bestimmten Bereich im Wald zuwies. Begeistert machte sich der Holzfäller an die Arbeit.

An einem einzigen Tag fällte er achtzehn Bäume. „Herzlichen Glückwunsch“, sagte der Vorarbeiter, „weiter so.“ Angestachelt von den Worten des Vorarbeiters beschloss der Holzfäller, am nächsten Tag das Ergebnis seiner Arbeit noch zu übertreffen. Also legte er sich in dieser Nacht früh ins Bett. Am nächsten Morgen stand er vor allen anderen auf und ging in den Wald.

Trotz aller Anstrengung gelang es ihm aber nicht, mehr als fünfzehn Bäume zu fällen. „Ich muss müde sein“, dachte er und beschloss, an diesem Tag gleich nach Sonnenuntergang schlafen zu gehen. Im Morgengrauen erwachte er mit festen Entschluss, heute seine Marke von achtzehn Bäumen zu übertreffen. Er schaffte noch nicht einmal die Hälfte. Am nächsten Tag waren es nur sieben Bäume und am übernächsten fünf. Seinen letzten Tag verbrachte er fast vollständig damit, einen zweiten Baum zu fällen. In Sorge darüber, was wohl der Vorarbeiter dazu sagen würde, trat der Holzfäller vor ihn hin, erzählte, was passiert war, und schwor Stein und Bein, dass er geschuftet hatte bis zum Umfallen. Der Vorarbeiter fragte ihn: „Wann hast du denn deine Axt das letzte Mal geschärft?“ „Die Axt schärfen? Dazu hatte ich keine Zeit, ich war zu sehr damit beschäftigt, Bäume zu fällen.“

-Eine Geschichte von Jorge Bucay-

Nun, ich denke so wie dem Holzfäller in dieser Geschichte, geht es sehr vielen von uns. Wir nehmen uns nicht die Zeit, darüber nachzudenken, was wir brauchen würden um erfolgreich zu sein. Wir nehmen uns nicht die Zeit unsere Axt zu schärfen….


Die 5 Schritte zu deiner beruflichen Erfüllung

1. Dein Mindset – finde den mut und das selbstvertrauen

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“

– Seneca –
2. Finde deine werte – was ist dir wichtig?

„Wer hohe Türme bauen will, muss lange am Fundament verweilen.“

– Aristoteles –


Jetzt kommen wir zu der entscheidenden Frage: „Warum?“. Was sind deine Beweggründe für eine berufliche Veränderung? Aktzeptanz, Ansehen, Effektivität, Erfolg, Gesundheit, Freiheit, Fortschritt, Flexibilität, Herausforderung, Innovation, Kreativität, Nachhaltigkeit, Respekt, Sicherheit, Spaß, Teamgeist, Tradition, Wohlstand, Zugehörigkeit…..


Überlege in Ruhe und ganz ehrlich, welche Werte für dich wichtig sind im Zusammenhang mit deinem Job. Es ist ganz essenziell WARUM du dich beruflich verändern möchtest, damit du in die richtige Richtung gehst!

Deswegen nimm dir genügend Zeit, sei ehrlich zu dir selbst und denke über das WARUM nach. Finde deine Werte!


3. Fokus

Bestimmt hast auch du sehr viele Dinge täglich zu erledigen. Morgens schnell die Kinder fertig machen oder noch schnell die Wäsche einschalten, dann zur Arbeit, Mittags schnell was kochen, Hausübung mit den Kindern, Haushalt, Bringdienst für die Kinder und eigentlich wolltest du doch noch ein kurzes Workout machen. Der Tag ist einfach zu kurz um alles zu schaffen, woher also die Zeit für eine berufliche Neuorientierung nehmen?

4. Durchhalten

„Ist man in kleinen Dingen nicht Geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.“

– Konfuzius –

ICH LACHE DANN IMMER UND ANTWORTE „STIMMT, ABER SCHMUTZIGE WÄSCHE WÄSCHT DU DOCH AUCH! WARUM ALSO NICHT SCHLECHTE ÜBERZEUGUNGEN UND GEWOHNHEITEN?“


Posted

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Follow by Email