Mentale Ketten sprengen, Blockaden lösen

So kannst du deine mentalen Blockaden lösen

Vor nicht allzu langer Zeit noch, hätte ich zu lachen begonnen wenn mir jemand gesagt hätte dass nur meine mentalen Blockaden Schuld daran sind dass ich in meinem Leben immer auf der Stelle trete. Ich war sehr unzufrieden mit sehr vielen Dingen in meinem Leben…


Mein Job füllte mich nicht aus, meine Figur war etwas aus der Form geraten und meine Beziehung war zwar nicht schlecht, aber nicht das, was ich mir immer erträumt hatte. Das Beste in meinem Leben waren meine 2 wundervollen Kinder! Das sind sie immer noch, plus 4 weitere Kinder und einen wundervollen Mann!

Wenn du wissen willst was ich geändert habe, dann lies weiter!


Angefangen hat alles als ich eines Tages vor dem Spiegel stand und wirklich nichts mehr schön reden konnte. Meine Figur war völlig aus der Form geraten!!!! Sicher ich war immer schon eher der kurvige Typ, aber mit schöner Taille und toller Oberweite. Doch davon war nichts mehr zu sehen. Ich war so unglücklich über mein Spiegelbild dass ich mich auf die Couch verzog und mich bemitleidete.


„Warum muss gerade ich von uns fünf Geschwistern die sein die immer mit Übergewicht zu kämpfen hat? „


Ich begann zu googeln… wie schon so oft. „Abnehmen ohne Sport.“

Denn Sport war in meiner Familie noch nie ein Thema. „Das ist mir einfach so vererbt worden.“

Merkst du was beim lesen?….


Ich googelt also und stieß wie per Vorsehung auf einen Artikel über mentale Blockaden und was sie in unserem Leben bewirken. Und ich fand mich sofort wieder. All diese negativen Glaubenssätze von wegen „Nur ich habe immer mit meiner Figur zu kämpfen, alle anderen haben bessere Gene geerbt“, oder „Sportlichkeit liegt mir nicht, weil meine ganze Familie unsportlich ist“, all diese Sätze haben sich in meinem Unterbewusstsein schon mein ganzes Leben lang manifestiert!!! Das war wie eine Erleuchtung!


Doch wie schaffe ich es dieses mal, mich nicht in die Opferrolle zu begeben und meine Diät wieder über den Haufen zu werfen weil es ja doch keinen Sinn hat?


Die Lösung fand ich in dem gleichen Artikel… So wie sich all die negativen Glaubenssätze manifestiert haben, kann man auch positive Glaubenssätze manifestieren.

Positive Affirmationen wie „Ich liebe meinen Körper und tue ihm gutes indem ich mich jeden Tag mehr bewege“ oder „ich verdiene es mein Traumgewicht zu erreichen“ können durch tägliches aufsagen oder anhören, deine tief verwurzelten negativen Glaubenssätze auflösen und sich stattdessen in deinem Unterbewusstsein manifestieren.


Ja genau dachte ich mir – ich stell mich sicher nicht jeden Tag wie ein Volldepp hin und sage mir solche Dinge laut vor!!! Da denken doch alle ich spinne!


Es war unglaublich!


Ich schaffte es tatsächlich meine Diät durchzuhalten und mit gesunder Ernährung und laufen 35 kg abzunehmen!!!!

Ich habe es geschafft meine mentalen Blockaden was mein Gewicht betrifft zu lösen und ins positive zu kehren.

Redest du dir auch alles schön?

Karriere?-Ach ich will eh keine Verantwortung.

Ängste? – Den Zahnarzt brauch ich doch eh nicht, ich habe ja gute Zähne…
Sport? – Dazu fehlt mir doch die Zeit und außerdem ist das ganz schlecht für meine Gelenke.

Kommt dir das bekannt vor?

Mentale Blockaden können sich auf verschiedene Arten bemerkbar machen:

  • Du sabotierst dich selber
  • Du kommst einfach nicht vom Fleck
  • Du leidest ständig unter Geldmangel
  • Du fühlst dich unsicher
  • Du leidest unter Angst, Wut oder Sorge
  • Du fühlst dich überfordert
  • du hast Körperliche Symptome wie Schlafstörungen oder Bluthochdruck

Deine Mentalen Blockaden sind daran Schuld dass deine Arbeitskollegin die Beförderung bekommen hat und nicht du. Sie sind daran Schuld dass deine Nachbarn sich teure Reisen leisten können und du nicht. Irgendwie haben die immer mehr Geld als du, obwohl du fleißig bist und dich abrackerst.


Wenn du mal genau darüber nachdenkst, warum das so ist wirst du vielleicht feststellen dass du früher z.B. immer gesagt bekamst dass Geld den Charakter verdirbt. Oder ähnlich negativ behaftete Glaubenssätze im Zusammenhang mit Geld. Wie also soll Geld zu dir kommen wenn du es innerlich (unbewusst) sabotierst?

Diese Denkweise ist typisch bei inneren Blockaden: „Ich kann sowieso nichts ändern an meinem Leben. Ist besser ich belasse es so.“

Ich sage dir aber:

DOCH! DU KANNST IMMER WAS ÄNDERN! HEUTE! JETZT!


Nur weil du diese mentalen Blockaden vielleicht schon seit deiner Kindheit mitschleppst. Musst du nicht für immer damit leben! Mit limitierenden Glaubenssätzen wie

  • Die anderen können das besser als ich
  • Das ist nichts für mich, das kann eine Frau nicht
  • Das habe ich nicht verdient
  • Dazu bin ich nicht klug genug

sabotierst du dich selbst. Tag für Tag!

Das schöne ist: Wenn du dir dieser Blockaden erst einmal bewusst geworden bist, kannst du sie mit positiven Glaubenssätzen auflösen!


Noch ein Grund warum du es vielleicht noch nicht geschafft hast deine mentalen Blockaden als solche zu erkenn ist die Komfortzone.


Wir Menschen sind Gewohnheitstiere, wir lieben Sicherheit. Aus diesem Grund stecken wir oft in unserer Komfortzone fest. Da ist es nämlich ziemlich bequem. Alles außerhalb dieser Zone macht uns Angst. Das schlimmste ist, dass du meistens gar nicht merkst, dass du in deiner Komfortzone festhängst und dich selbst blockierst, sondern du denkst dass dein Job doch gar nicht so langweilig ist wie du manchmal empfindest. Oder dass deine Beziehung doch gar nicht so schlecht ist…meistens bist du doch glücklich, oder zumindest zufrieden….


Doch in Wahrheit ist es einfach nur Angst, die dich zurückhält. Das können die verschiedensten Ängste sein:

  • Die Angst vor Veränderung
  • Die Angst von anderen belächelt zu werden
  • Die Angs vor Versagen
  • Die Angst vor einem Neubeginn


Hinterfrage doch einfach einmal ganz ehrlich:

  • Bin ich wirklich glücklich in meinem Job? Oder habe ich nur Angst in einem neuen Job zu versagen?
  • Will ich meine Beziehung wirklich weil ich meinen Partner so sehr liebe, oder ist es doch eher die Angst davor es alleine nicht zu schaffen. Oder allgemein die Angst vor dem Allein sein?

Vielleicht denkst du dir dann….hmmmm…ja…wenn ich ehrlich bin….


Also nimm dein Leben in die Hand, denn

Wenn du es nicht änderst, dann ändert sich nichts!


Werde dir deiner Blockaden bewusst. Dann kannst du nach geeigneten Glaubenssätzen suchen die dir helfen deine Blockaden zu lösen!!!


Wenn du so wie ich diese Glaubenssätze täglich hörst, dann bin ich zutiefst davon überzeugt dass du schon bald dein Traum-Leben führst!

  • Entferne alle emotionalen Blockaden, die dich zurückhalten
  • Entferne alle körperlichen Blockaden, die dir das Leben schwer machen
  • Sei frei von Ängsten, Zweifeln, Wut oder Frust
  • Entferne alle mentalen Blockaden, die aus deiner Vergangenheit stammen
  • Lasse negative Erfahrungen hinter dir und erhalte wieder dein absolutes Selbstbewusstsein zurück
  • Befreie deinen Körper von jeglichen Einschränkungen – Schluss mit Schmerzen und Energiemangel

Comments

2 Antworten zu „So kannst du deine mentalen Blockaden lösen“

  1. […] sich selbst, unabhängig von Fehlern oder Schwächen. Sie bildet das Fundament für unsere psychische Gesundheit und Wohlbefinden. Selbstvertrauen hingegen bezieht sich auf das Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten und […]

  2. […] wie sehr viele andere Menschen hatte auch ich mit einem eher niedrigen Selbstvertrauen und div. Ängsten zu kämpfen. Mein Leben lief einfach seit einiger Zeit nicht in die Richtung die ich mir gewünscht […]

Follow by Email